Germanisches Nationalmuseum

Buchbare Gruppenführungen für Erwachsene

 

Das KPZ veranstaltet individuelle Gruppenführungen, die kostenpflichtig sind. Sie lassen die verschiedenen Facetten der Sammlungen des Germanischen Nationalmuseums lebendig werden und gehören zu den Höhepunkten für Nürnberg-Reisende, werden aber auch von Einheimischen und Freunden des Museums gerne wahrgenommen.

Es gibt unterschiedlichste Anlässe, eine solche Führung zu buchen: Betriebsausflüge, Geburtstagsempfänge, Klassentreffen, Familienjubiläen u. a. m.

Nachfolgend unser Themenangebot. Treffen Sie eine individuelle Auswahl und lernen Sie so die reichen Bestände des Germanischen Nationalmuseums kennen. Weiter Themen gerne auf Anfrage.

 

_______________________________________________________________________

Buchbare Themenführungen für Erwachsene

Auf Wunsch auch in Englisch und anderen Sprachen buchbar.

 

Glanzlichter des Museums: Unterwegs im GNM

Diese Führung ist ideal für Einsteiger! Lernen Sie die Geschichte des Museums kennen, durchwandern Sie die faszinierend vielfältige Bausubstanz und begegnen Sie einigen der herausragenden Objekte der Sammlung. Vom geheimnisvollen Goldkegel der Bronzezeit über die Adlerfibel bis zu den Werken Dürers und der Schutzengelgruppe von Veit Stoß.

Dauer 60, 90 oder 120 Minuten

 

Liebe, Lust und Leidenschaft

Trauen Sie sich! Unser Rundgang führt Sie durch die Geschichte der Paarbeziehungen, vom römischen Ehering bis zur ganz besonderen Brautkleidung. Sie begegnen berühmten Liebespaaren aus Mythologie und Historie und hören ihre faszinierenden Geschichten. Nicht nur für Hochzeiter geeignet!

Dauer 90 Minuten

 

Edle Helden, schöne Frauen?

Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Hier stehen Menschenbilder aus unterschiedlichen Epochen im Mittelpunkt. Vom realistischen Porträt zum erträumten Ideal: Wer wird wann wie dargestellt? Wie sehr Schönheit dem sich wandelnden Geschmack unterliegt, erfahren Sie bei diesem Rundgang.

Dauer 90 oder 120 Minuten

 

Ungewöhnliche Frauen aus fünf Jahrhunderten

Begegnen Sie einer Kaiserin, einer Landgräfin und einer Äbtissin. Hören Sie von einer Betrügerin, einer Bürgerin und einem Wunderkind. Die exemplarischen Biographien machen die Bandbreite der sich wandelnden Rolle der Frau erfahrbar.

Dauer 90 Minuten

 

Mythos Gold

Gold als mythisches, ja magisches Material. Wie wurde es verarbeitet, welche symbolische Aussagekraft hatte es? Lassen Sie sich von goldenen Kunst- und Kultobjekten in ihren Bann ziehen: vom rätselhaften Goldkegel über einen vergoldeten Buchdeckel bis hin zur prunkvollen Tafelzier.

Dauer 90 Minuten

 

Faszination Meisterwerk

Was macht eigentlich ein Meisterwerk aus? Der große Name des Künstlers, die verblüffende Technik, die Einzigartigkeit? Betrachten Sie mit uns herausragende Kunstwerke, Kabinettstücke und prächtiges Kunsthandwerk des 16. bis 18. Jahrhunderts und bilden Sie sich selbst eine Meinung.

Dauer 60, 90 oder 120 Minuten

 

Albrecht Dürer und seine Zeit

Dieser Rundgang nimmt Nürnbergs berühmtesten Sohn und sein künstlerisches Umfeld in den Blick. Erfahren Sie, welch vielfältigen künstlerischen Aufgaben sich Dürer stellte. Und begegnen Sie den berühmten Werken weiterer bedeutender Künstler seiner Zeit wie Baldung, Burgkmair, Cranach, Stoß oder Vischer.

Dauer 90 oder 120 Minuten

 

Wenn jemand eine Reise tut …

Der Behaim-Globus, eine Pilgerausstattung, aber auch besondere Objekte aus vieler Herren Länder geben spannende Einblicke in die Kulturgeschichte des Reisens an der Schwelle vom Mittelalter zur frühen Neuzeit. Weitere Etappen dieser Führung widmen sich der Reiselust von Künstlern.

Dauer 90 oder 120 Minuten

 

Religiöse Kunst

Diskutieren Sie vor Arbeiten renommierter Künstler über Reformation und Gegenreformation, biblische Geschichten, Engel und Heilige oder die Feste des Kirchenjahres. Auch geeignet für Kommunions- und Konfirmationsgruppen.

Dauer 90 oder 120 Minuten

 

Mode im Wandel der Zeit

Bei einem kurzweiligen Bummel durch die Modewelt dreier Jahrhunderte lassen wir die Kostümgeschichte Revue passieren: vom Reifrock zum Mini, von der Kniehose zur Blue Jeans. Erfahren Sie Amüsantes und Erstaunliches über einzelne Kleidungsstücke und über die kulturgeschichtliche Bedeutung verschiedener Modetrends.

Dauer 60 oder 90 Minuten

 

Spielwelten

Treten Sie ein in die nostalgischen Spielwelten vergangener Zeiten in der Spielzeugsammlung des Germanischen Nationalmuseums. Puppen und Puppenhäuser, Holz- und Blechspielzeug, Zinnfiguren, Brettspiele und Papiertheater lassen auch bei Erwachsenen die Herzen höher schlagen.

Dauer 60 oder 90 Minuten

 

Von Krummhörnern zur Klavierharfe

Kein Fest ohne Musik: In der Sammlung historischer Musikinstrumente gibt es ungewöhnliche und kuriose Instrumente aus fünf Jahrhunderten zu bestaunen. Auf dem Weg begegnen wir auch der Dame mit dem Clavichord und Spazierstockinstrumenten.

Dauer 60 oder 90 Minuten

 

Kleine Geschichten von Zeit und Raum

Forschen, Erkennen, Messen – schon immer strebte der Mensch danach, die Phänomene der Natur zu erkunden. In der bedeutenden Sammlung wissenschaftlicher Instrumente finden Sie wahre Schätze der Wissenschafts- und Kulturgeschichte wie Uhren, Armillarsphären oder Himmelsgloben. Ein Rundgang für Mitdenker und Gehirnjogger, bei dem auch die Funktionsweise eines Astrolabiums erklärt wird.

Dauer 60 oder 90 Minuten

 

Kunst kreativ betrachtet

Laden Sie Ihre Freunde ein, ein Gemälde des GNM aus ganz besonderer Perspektive zu betrachten. Lassen Sie sich von der Geschichte eines Bildes verzaubern und vom Konzept des Malers anregen. Nach lebhafter Debatte vor dem Original versuchen Sie sich dann mit Acrylfarben selbst als Künstler. Nur keine Angst, auch Laien gelingt hier alles! Wäre das nicht die Idee für einen Geburtstag?

Dauer 3 Stunden | Teilnehmerzahl max. 15 Personen | Kosten: 155 Euro zzgl. Museumseintritt

 

Der Dürerweg

Begegnen Sie im Germanischen Nationalmuseum einigen der bedeutenden Meisterwerke Dürers. Folgen Sie im Anschluss daran bekannten und unbekannten Spuren des wohl berühmtesten Nürnbergers. Und besichtigen Sie schließlich des Künstlers Wohnstätte, das Albrecht-Dürer-Haus. Der Weg kann auch in umgekehrter Reihenfolge gebucht werden.
Dauer 4 Stunden | Kosten: 195 Euro zzgl. Museumseintritt

 

_______________________________________________________________________

Buchbare Führungen durch verschiedene Sammlungen des GNM

Führungssprache deutsch, zum Teil auch englisch (e) und französisch (f)

Renaissance, Barock, Aufklärung (e,f)
Die neue Schausammlung lädt zu einem kulturhistorischen Gang durch drei Jahrhunderte ein. Er führt von der Entdeckung der neuen Welt um 1500 bis zur Entwicklung eines neuen Menschenbildes im 18. Jahrhundert.

Kunst und Kultur des Mittelalters (e,f)
Goldschmiedearbeiten, Elfenbeinschnitzereien, Skulpturen und Altäre spiegeln Lebensgefühl und Frömmigkeit in Romanik und Gotik.

„Goldenes Zeitalter“ der deutschen Kunst (e,f)
Nürnbergs große Söhne prägen eine Epoche: Begegnen Sie den Werken von Albrecht Dürer, Veit Stoß, Adam Kraft, Peter Vischer u. a..

An der Schwelle zur Neuzeit (e,f)
Einflüsse von Reformation und Renaissance verändern die Bildwelt: Werke von Dürer, Cranach, Baldung, Altdorfer und Burgkmair machen dies anschaulich.

Kleiderwechsel – ein Bummel durch die Modewelt dreier Jahrhunderte (e,f)
Vom Reifrock zum Mini, von der Kniehose zur Blue Jeans lassen wir die Mode Revue passieren.

Spielwelten (e,f)
Puppen und Puppenhäuser, Holz- und Blechspielzeug, Zinnfiguren, Brettspiele und Papiertheater lassen auch die Herzen der Erwachsenen höher schlagen.

Vom Raffinement des Rokoko (e,f)
Kleidung, Schminkgerät und Porzellan erzählen vom Lebensgefühl des 18. Jahrhunderts.

Prachtstücke der Nürnberger Goldschmiedekunst (e,f)
Außergewöhnliche Formen, perfekte Technik und exotische Materialien machten Nürnberger Tafelzier begehrenswert.

Wissenschaftliches Gerät aus Mittelalter und Neuzeit
Erd- und Himmelsgloben, optische Instrumente, Sonnenuhren, das sog. „Nürnberger Ei“ von Peter Henlein und vieles mehr gehören in diesen Sammlungsbereich.

Von Heilkünstlern und Kurpfuschern, Quacksalbern und Zahnbrechern
Medizinische Geräte und historische Apotheken ermöglichen uns eine Zeitreise durch die Geschichte der Pharmazie, Medizin und Zahnmedizin.

Musikinstrumente – Geschichte, Herstellung und Klang
Ein Gang durch die große Musikabteilung des GNM gleicht einem Gang durch die Epochen der Musikgeschichte.

Von der Urzeit bis in die Frühgeschichte
Faustkeile der Steinzeitjäger, ein goldener Priesterhut der Bronzezeit, sowie die Adlerfibel aus der Zeit der Völkerwanderung sind Höhepunkte aus einer Spanne von tatsächlich 120.000 Jahren.

Moderne und Gegenwart (e,f)
Von Kirchner und Nolde zu Barlach und Beuys, von Radios und Stühlen zu Vasen und Tellern – Beispiele zu Kunst und Design machen den Zeitgeist lebendig.

Bürgerliche Kunst und Kultur des 19. Jahrhunderts (e,f)
Ob Guillotine oder Fahrrad, ob Spitzwegs „Armer Poet“ oder Böcklins „Medusa“ – das 19. Jahrhundert wird in seiner künstlerischen, politischen und technischen Vielschichtigkeit beleuchtet.

Volkskundliche Sammlung – Zeugnis der Vielfalt deutschsprachiger Regionen
Bauernstuben, Arbeitsgerät und Votivtafeln zeugen von ländlichem Leben und Volksfrömmigkeit.

Die Sammlung LGA - Die Sammlung der Bayerischen Landesgewerbeanstalt im Germanischen Nationalmuseum
Besonders interessant sind aus heutiger Sicht die große Zahl der auf den Weltausstellungen von 1873 bis 1900 erworbenen Objekte. In der Design-Abteilung wurden vor allem solche Objekte gesammelt, deren Gestaltung für das Industriedesign in Europa wichtige Impulse gaben.

Schloss Neunhof – Wehranlage und Sommersitz (e,f)
Im Patrizierschlösschen Neunhof am Rande der Stadt werden bürgerlicher Luxus und Haushaltsführung vergangener Jahrhunderte lebendig.

Kaiserburgmuseum
Entstehung der Kaiserburg, Geschichte der Reitens und der Waffen, ein berühmtes astronomisches Observatorium – diese reizvolle Zusammenschau beeindruckt den Besucher.

 

Moment mal – Mit Demenz Kultur erleben
Aktivierende Führung für Menschen mit leichter Demenz und ihre Begleitung zu ausgewählten Sammlungsobjekten des Germanischen Nationalmuseums

Das Germanische Nationalmuseum bietet die Veranstaltung „Moment mal – Mit Demenz Kultur erleben“ für Menschen mit Demenz, ihre Angehörigen und Betreuer an. Unsere Museumsgäste stimmen sich zunächst bei Kaffee und Plätzchen auf ein Thema ein. Danach sind alle Teilnehmer dazu eingeladen, Museumsobjekte der Dauerausstellung zu erleben und mit individuellen Erinnerungen, Gedanken und Ideen zu beleben. In entspannter und ruhiger Atmosphäre ermöglicht das Museum Demenzerkrankten und ihren Angehörigen, gemeinsam schöne Momente mit Kunst und Kultur zu genießen.

Dauer 90 Minuten

 

bildDie Veranstaltungsreihe wird unterstützt durch die Angehörigenberatung e.V. Nürnberg (Gerontopsychiatrische Fachkoordination (GeFa) Mfr.) sowie den Lions Club Nürnberg Lug-ins-Land.

 

 

 

 

 

 

Zum Seitenanfang Seite weiterempfehlen Stand: 29.09.2017, 13:41 Uhr

 

Logo Stadt Nürnberg Logo GNM Das Kunst- und Kulturpädagogische Zentrum der Museen in Nürnberg (KPZ)
ist eine gemeinsame Einrichtung der Stadt Nürnberg und der Stiftung Germanisches Nationalmuseum.