Germanisches Nationalmuseum

Gesprächsführung in der Ausstellung "150 Jahre Bayerisches Gewerbemuseum"

Buchbares Angebot für Schulklassen zur Ausstellung "150 Jahre Bayerisches Gewerbemuseum"

Aktuelle Sonderausstellungen und -aktionen: 150 Jahre Bayerisches Gewerbemuseum
 Blick auf zwei Tänzerinnen aus dem Tafelaufsatz „Le jeu de l’écharpe“, 1897, in der Ausstellung „150 Jahre Bayerisches Gewerbemuseum“ | Fotoaufnahme Germanisches Nationalmuseum

Die Sammlungen des Bayerischen Gewerbemuseums verfolgten das ehrgeizige Ziel, Nürnberg und Umgebung als damalige bedeutendste Industrieregion Bayerns technisch und gestalterisch auf den allerneuesten Stand zu bringen. So entstanden die Mustersammlungen als Vorbilder, um zu lehren, zu inspirieren und schließlich auch den wirtschaftlichen Erfolg zu steigern. Gleichzeitig zeigen sie uns heute die Anfänge des industrial designs und das Ringen um die Frage: Was ist gute Gestaltung?

90 Minuten
Mittelschule | Realschule | Gymnasium | Berufliche Schule | Förderzentrum
9 | 10 | 11 | 12
GeschichteKunst

Kosten

35 Euro zzgl. Eintritt

 Blick auf zwei Tänzerinnen aus dem Tafelaufsatz „Le jeu de l’écharpe“, 1897, in der Ausstellung „150 Jahre Bayerisches Gewerbemuseum“ | Fotoaufnahme Germanisches Nationalmuseum

Blick auf zwei Tänzerinnen aus dem Tafelaufsatz „Le jeu de l’écharpe“, 1897, in der Ausstellung „150 Jahre Bayerisches Gewerbemuseum“ | Fotoaufnahme Germanisches Nationalmuseum

Abteilung: Schule und Jugendliche
(0911) 1331 241
schulen@kpz-nuernberg.de

Abteilung: Erwachsene und Familien
(0911) 1331 238
erwachsene@kpz-nuernberg.de