Kunsthalle Nürnberg im KunstKulturQuartier

Ist das schon abstrakt? Unterwegs mit Andreas Schulze

Buchbares Angebot für Schulklassen in der Sonderausstellung „Andreas Schulze“

Aktuelle Sonderausstellungen und -aktionen: Andreas Schulze. On Stage
Die Abbildung zeigt ein Kunstwerk von Andreas Schulze. Es zeigt einen Holzstuhl der in der Mitte einer bunten Diskotheken-Tanzfläche steht. Umgeben ist die Szenerie von an Kücheneinrichtung erinnernden Schränken und einer Art Abzugshaube. Die Fotoaufnahme stammt von Ingo Kniest.

Die Gemälde des Künstlers Andreas Schulze zeigen Objekte in vereinfachter und reduzierter Weise. Auf den ersten Blick scheinen es alltägliche Gegenstände zu sein, die Schulze kombiniert oder in Nahansicht den Betrachtenden präsentiert. Beim genauen Hinschauen irritieren die ungewöhnlichen Kombinationen des Dargestellten, das Kindliche der Reduktion, die proportionalen Verzerrungen und Detailansichten. Bei einem interaktiven Rundgang spüren die Schüler*innen diese Brüche auf, lernen die Verfremdungselemente bei Schulze kennen und entwerfen im Anschluss auf Papier in unterschiedlicher Größe und geometrischer Form selbst Alltägliches in ungewöhnlichen Zusammenhängen.

 

120 Minuten
Mittelschule | Realschule | Gymnasium | Fachoberschule | Berufliche Schule
5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Kunst

Lehrplanbezüge

MS  Ku 8 L5  Ku 9 L1/L4  Ku10 L1/ L5  |  RS  Ku 9 L1  Ku10 L1/ L2  |  Gym  Ku 12 L1  Ku13 L1

Kosten

35 Euro | freier Eintritt

Die Abbildung zeigt ein Kunstwerk von Andreas Schulze. Es zeigt einen Holzstuhl der in der Mitte einer bunten Diskotheken-Tanzfläche steht. Umgeben ist die Szenerie von an Kücheneinrichtung erinnernden Schränken und einer Art Abzugshaube. Die Fotoaufnahme stammt von Ingo Kniest.

Andreas Schulze: Untitled, Discotheque 2022 | Fotoaufnahme von Ingo Kniest

Abteilung: Schule und Jugendliche
(0911) 1331 241
schulen@kpz-nuernberg.de

Abteilung: Erwachsene und Familien
(0911) 1331 238
erwachsene@kpz-nuernberg.de