Kunstvilla im KunstKulturQuartier

Kunstbetrachtung – Künstliche Natur, natürliche Kunst

Buchbares Angebot für Schulklassen in der Sonderausstellung „Naturstoff/Kunststoff“

Die Abbildung zeigt das Werk Querfeld des Künstlers Hermann Frauenknecht aus dem Jahr 1982. Es besteht aus einer schwarzen Schaumstoffplatte mit horizontalen Rillen, in die durch Wärmeeinwirkung organisch anmutende Vertiefungen eingedrückt wurden. Die Fotoaufnahme stammt von Annette Kradisch.

Wie Natur- und Kunststoffe in der Nürnberger Kunst des 20. Jahrhunderts Verwendung fanden und heute noch genutzt werden, zeigen Werke von Nürnberger Künstler*innen in der Kunstvilla. Häufig sind es gerade Natur- und Landschaftseindrücke, die mit künstlichen Mitteln erzeugt wurden. Davon ausgehend werden spezifische Materialeigenschaften von Natur- und Kunststoffen angesprochen, mit denen sich die Kunstschaffenden auskennen müssen, um sie wirkungsvoll für ihre Kunst einzusetzen. Bei einem Rundgang durch die Ausstellung beschäftigen sich die Schüler*innen mit der künstlerischen Verarbeitung und der Anmutung der unterschiedlichen Materialien. Dabei setzen sich auch mit der Aussage und der Wirkung der betrachteten Kunstwerke auseinander. Schließlich beziehen die Schüler*innen selbst künstlerisch Position und schaffen eigene künstlich-natürliche Materialbilder.

 

90 Minuten
Mittelschule | Realschule | Gymnasium | Fachoberschule | Berufliche Schule
5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
Kunst

Lehrplanbezüge

MS  KU 6 L4/L5  KU 9 L5  WG 5 L2  WG 6 L2  NT 9 L2.3  |  RS  WE 8 L3  WE 9 L3  WE 10 L2/L3  |  Gym  KU 12 L1  BcP 12/13 L4

Kosten

35 Euro | freier Eintritt

Die Abbildung zeigt das Werk Querfeld des Künstlers Hermann Frauenknecht aus dem Jahr 1982. Es besteht aus einer schwarzen Schaumstoffplatte mit horizontalen Rillen, in die durch Wärmeeinwirkung organisch anmutende Vertiefungen eingedrückt wurden. Die Fotoaufnahme stammt von Annette Kradisch.

Hermann Frauenknecht: Querfeld, 1982 | Fotoaufnahme von Annette Kradisch

Abteilung: Schule und Jugendliche
(0911) 1331 241
schulen@kpz-nuernberg.de

Abteilung: Erwachsene und Familien
(0911) 1331 238
erwachsene@kpz-nuernberg.de