Museum Industriekultur

Videospiele von A bis Z

Buchbares Angebot für Schulklassen

Jugendliche in der Videospielsammlung des Museums Industriekultur | Fotoaufnahme von Erika Moisan

Das Museum Industriekultur besitzt eine umfangreiche Videospiel­sammlung. An ihr lässt sich die Entwicklung von simplen Spielen mit einfachster Grafik hin zu hochkomplexen und aktuellen Fabrikaten nachvollziehen. Für die Schüler besteht die Möglichkeit, sich diese Spiele selbst zu erschließen und zu spielen. Bitte beachten Sie, dass die Gruppe ab 16 Teilnehmern von zwei Lehrkräften begleitet werden muss. In diesem Fall wird die Gruppe vor Ort geteilt: Eine Hälfte geht mit dem Museumspädagogen und einer Lehrkraft in den Videospielbereich; die andere Hälfte sieht sich unter Aufsicht der zweiten Lehrkraft im Museum um. Nach 45 Minuten erfolgt ein Wechsel.

90 Minuten
Grundschule | Mittelschule | Realschule | Gymnasium
3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
GeschichteTechnik

Lehrplanbezüge

GS  HSU 3/4  L4/L6

Kosten

35 Euro zzgl. Eintritt

Jugendliche in der Videospielsammlung des Museums Industriekultur | Fotoaufnahme von Erika Moisan

Abteilung: Schule und Jugendliche
(0911) 1331 241
schulen@kpz-nuernberg.de

Abteilung: Erwachsene und Familien
(0911) 1331 238
erwachsene@kpz-nuernberg.de