Germanisches Nationalmuseum

Das Mittelalter. Die Kunst des 15. Jahrhunderts, Preview

Buchbare Führung für Erwachsene

Aktuelle Sonderausstellungen und -aktionen: Das Mittelalter. Die Kunst des 15. Jahrhunderts. Preview
Die Abbildung zeigt eine in ihren Originalmaßen gewaltige Kreuzigungsszene, die einst das Mittelbild des Hochaltarretabels der Klosterkirche Tegernsee bildete. Sie wimmelt vor Figuren. Jesus und seine trauernden Angehörigen sind umringt von finsteren Kriegsknechten. Die Soldaten rechts unten prügeln sich um den Mantel Christi. Links unten probiert ein Plünderer die Stiefel eines der Hinrichtungsopfer an. Auch die Schlachtrösser und die glänzenden Rüstungen ziehen die Blicke auf sich. Das Werk wurde um 1444/45 von dem Maler Gabriel Angler geschaffen, die Fotoaufnahme stammt vom Germanischen Nationalmuseum.

Großformatige Altartafeln, prächtige Retabel und geheimnisvoll verborgene Reliquien: Die Kunst des Mittelalters prägte vor allem die Kirchen. Anhand ausgewählter Highlights aus dem 15. Jahrhundert gibt die Sonderausstellung erste Einblicke in die Neukonzeption der mittelalterlichen Dauerausstellung.

Waren die Exponate dort bislang nach Schulen und Stilen sortiert, wird sich die neue Aufstellung an Themen orientieren. Was ist ein Retabel? Welche Funktion erfüllten einst Objekte, die wir heute aus dem Kontext gelöst im Museum wiederfinden? Wie wurde sie hergestellt? Bei unseren Ausstellungsrundgängen lernen sie die Kunst des 15. Jahrhunderts aus verschiedenen Perspektiven kennen.

60 Minuten | 90 Minuten
Erwachsene
Englisch

Teilnehmerbegrenzung

maximal 25 Personen

Kosten

60 Minuten | 75 Euro zzgl. Eintritt
90 Minuten | 90 Euro zzgl. Eintritt

60 Minuten Fremdsprache | 85 Euro zzgl. Eintritt
90 Minuten Fremdsprache | 100 Euro zzgl. Eintritt

Die Abbildung zeigt eine in ihren Originalmaßen gewaltige Kreuzigungsszene, die einst das Mittelbild des Hochaltarretabels der Klosterkirche Tegernsee bildete. Sie wimmelt vor Figuren. Jesus und seine trauernden Angehörigen sind umringt von finsteren Kriegsknechten. Die Soldaten rechts unten prügeln sich um den Mantel Christi. Links unten probiert ein Plünderer die Stiefel eines der Hinrichtungsopfer an. Auch die Schlachtrösser und die glänzenden Rüstungen ziehen die Blicke auf sich. Das Werk wurde um 1444/45 von dem Maler Gabriel Angler geschaffen, die Fotoaufnahme stammt vom Germanischen Nationalmuseum.

Tegernseer Kalvarienberg: Mittelbild des Hochaltarretabels der Klosterkirche Tegernsee, geschaffen von Gabriel Angler um 1444/45 | Fotoaufnahme des Germanischen Nationalmuseums

Abteilung: Schule und Jugendliche
(0911) 1331 241
schulen@kpz-nuernberg.de

Abteilung: Erwachsene und Familien
(0911) 1331 238
erwachsene@kpz-nuernberg.de