Stadtarchiv Nürnberg

Rollregale im Stadtarchiv Nürnberg | Fotoaufnahme von Jasmin Staudacher

Das Stadtarchiv Nürnberg versteht sich als "Haus der Nürnberger Geschichte". 1864/65 wiedergegründet, ist es als "Gedächtnis der Stadtverwaltung" für alle Fragen zur Nürnberger Stadtgeschichte zuständig und führt selbst Forschungsprojekte durch. Aufgrund seiner umfangreichen Bestände insbesondere aus dem 19. und der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und des ergänzend zur "amtlichen" Überlieferung gesammelten "privaten" Dokumentationsguts gehört es zu den größten Kommunalarchiven Deutschlands.

Als Dienstleister für Öffentlichkeit, Forschung und Verwaltung gestaltet und bewahrt das Stadtarchiv durch die Bewertung, Übernahme, Instandhaltung und Erschließung archivwürdiger Unterlagen die historische Tradition der Stadt Nürnberg. Damit ermöglicht das Stadtarchiv die Nachvollziehbarkeit des Verwaltungshandelns, dient der Rechtswahrung und stellt die authentischen Quellen allen Bürgerinnen und Bürgern für vielfältige Fragestellungen bereit. Zudem präsentiert es Ausstellungen zur Stadtgeschichte und zum historischen Stadtbild.

 

Rollregale im Stadtarchiv Nürnberg | Fotoaufnahme von Jasmin Staudacher

Rollregale im Stadtarchiv Nürnberg | Fotoaufnahme von Jasmin Staudacher

Abteilung: Schule und Jugendliche
(0911) 1331 241
schulen@kpz-nuernberg.de

Abteilung: Erwachsene und Familien
(0911) 1331 238
erwachsene@kpz-nuernberg.de

Öffentliche Termine

Termine werden geladen