Winter der Solidarität

Initiative der Stadt Nürnberg

Die Abbildung zeigt das Logo zum Winter der Solidarität. Es ist rund und zeigt neben dem Schriftzug einen stilisierten Schal der ein Herz formt. Die Abbildung stammt von der Stadt Nürnberg.

Das Kuratorium für Vielfalt und Zusammenhalt der Stadt Nürnberg hat auf Vorschlag von Oberbürgermeister Marcus König die Initiative „Winter der Solidarität“ ins Leben gerufen. Angesichts der Energiekrise in Folge des russischen Angriffskrieges gegen die Ukraine soll diese Initiative der gegenseitigen Unterstützung und der Stärkung des sozialen Zusammenhalts unserer Stadtgesellschaft dienen.

Das KPZ und die vom KPZ betreuten Museen unterstützen das Projekt durch kostengünstige bzw. kostenlose Führungsangebote und Workshops. Hier sind alle herzlich eingeladen, die Museen als offene Orte des gesellschaftlichen Austauschs und des Zusammenhalts zu entdecken.

Eine Übersicht über alle Angebote der Initiative finden Sie auf der Landingpage der Stadt Nürnberg.
 


Offenes Atelier im Germanischen Nationalmuseum

An vier Freitagen bietet das KPZ für alle Altersgruppen, die gerne künstlerisch-kreativ arbeiten, ein offenes Atelier an. Hier kann man unter kundiger Anleitung verschiedene Techniken ausprobieren. Acrylfarbe oder Leimfarbe, Malen auf Karton oder Papier, einfache Drucktechniken – vorbeikommen, mitmachen! Information: 0911/1331-238, erwachsene@kpz-nuernberg.de. Kostenfrei, ohne Anmeldung, max. 20 Personen.

Fr 13.01.2023, 16:00-18:00 Uhr  |  Fr 27.01.2023, 16:00-18:00 Uhr 
Fr 10.02.2023, 16:00-18:00 Uhr  |  Fr 17.02.2023, 16:00-18:00 Uhr
 


Weihnachtskarten-Druckwerkstatt im Museum Industriekultur

Weihnachtkarten verschicken wir alle gerne – noch dazu, wenn sie von uns selbst gedruckt und ganz einmalig sind. Und natürlich so groß, dass die ganze Familie unterschreiben kann. In der Weihnachtskarten-Druckwerkstatt dürfen sich alle ans Werk machen: Motive finden wir mit Sicherheit in der Dauerausstellung des Museums Industriekultur. Dann bereiten wir die Druckplatten vor, tragen Farbe auf und bedienen die kleine Druckmaschine. Information: 0911/1331-238, erwachsene@kpz-nuernberg.de. Es fällt nur der Museumseintritt an, die Teilnahme ist frei, ohne Anmeldung.

So 27.11.2022, 14:00-16.00 Uhr  |  So 04.12.2022, 14:00-16:00 Uhr
So 11.12.2022, 14:00-16:00 Uhr
 


Führungen in den Museen der Stadt Nürnberg

So 15.01.2023, 12:00-13:00 Uhr | Führung durch das Museum Tucherschloss in deutscher Sprache mit ukrainischer Übersetzung | kostenfrei, Anmeldung erforderlich: k.chebotarova.kpz@gnm.de; max. 25 Personen

So 12.02.2023, 12:00-13:00 Uhr | Führung durch das Memorium Nürnberger Prozesse in deutscher Sprache mit ukrainischer Übersetzung | kostenfrei, Anmeldung erforderlich: k.chebotarova.kpz@gnm.de; max. 25 Personen

So 26.02.2023, 12:00-13:00 Uhr | Führung zum Kennenlernen des Museums Industriekultur in deutscher Sprache mit ukrainischer Übersetzung | kostenfrei, Anmeldung erforderlich: k.chebotarova.kpz@gnm.de; max. 25 Personen
 

Alle Informationen zu den Angeboten finden Sie in der nachstehenden Kalenderansicht!

 

Die Abbildung zeigt das Logo zum Winter der Solidarität. Es ist rund und zeigt neben dem Schriftzug einen stilisierten Schal der ein Herz formt. Die Abbildung stammt von der Stadt Nürnberg.

Logo zum Winter der Solidarität | Stadt Nürnberg

Abteilung: Schule und Jugendliche
(0911) 1331 241
schulen@kpz-nuernberg.de

Abteilung: Erwachsene und Familien
(0911) 1331 238
erwachsene@kpz-nuernberg.de

Öffentliche Termine

Termine werden geladen