Museum Industriekultur

@ Vom Handwerk zur Automatisierung

Buchbares Online-Angebot für Schulklassen

Die Abbildung zeigt historische Bestandteile eines Automobils, etwa Karosserie, Fahrwerk und Motor, in der Sammlung des Museums Industriekultur. Die Fotoaufnahme stammt von Ingmar Reither.

Die Veranstaltung behandelt die Grundlagen des technischen Wandels vor dem Hintergrund der Nürnberger Stadtgeschichte, veranschaulicht mit Objekten des Museums Industriekultur. Welche Maschinen repräsentieren die einzelnen Industrialisierungsphasen? Inwieweit ist Fortschritt manchmal kritisch zu sehen? Wie sieht die Zukunft der Arbeit aus? Diese Fragen lassen sich beim gemeinsamen Online-Learning betrachten und diskutieren – denn auch hier bestimmen Vernetzung und Digitalisierung sowie neue arbeitsräumliche Erfahrungen den Alltag.

 

90 Minuten
Mittelschule | Realschule | Gymnasium | Fachoberschule | Berufliche Schule
5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12
GeschichteTechnikOnline

Lehrplanbezüge

MS GPG 7 L2  |  RS G 8 L5  |  Gym G 8 L4

Kosten

35 Euro | Bezahlung auf Rechnung

Die Online-Angebote können täglich zwischen 8:30 und 17 Uhr stattfinden.

Die Abbildung zeigt historische Bestandteile eines Automobils, etwa Karosserie, Fahrwerk und Motor, in der Sammlung des Museums Industriekultur. Die Fotoaufnahme stammt von Ingmar Reither.

Ausstellungsansicht im Museum Industriekultur | Fotoaufnahme von Ingmar Reither

Abteilung: Schule und Jugendliche
(0911) 1331 241
schulen@kpz-nuernberg.de

Abteilung: Erwachsene und Familien
(0911) 1331 238
erwachsene@kpz-nuernberg.de