Germanisches Nationalmuseum

Maßwerk & Co

Buchbares Angebot für blinde und seheingeschränkte Menschen

Eine Hand ertastet architektonische Elemente | Fotoaufnahme von Thomas Ruppenstein

Über die Haut und die Akustik unserer eigenen Stimme können wir Architektur und Lebensqualität früherer Zeiten erspüren. In den Räumen des ehemaligen Kartäuserklosters erfahren wir so in ungewohnter Weise etwas über die ehemaligen Bewohner, den Klosterbau und die hier befindlichen Gegenstände.

Die Angebote für Menschen mit Einschränkungen berücksichtigen in besonderer Weise deren Wünsche und Fähigkeiten. Verschiedenste Vermittlungsmethoden erschließen Neues und Ungewöhnliches, Interessantes und Unbekanntes. Beim forschenden Entdecken und mutigen Erproben können die eigenen Fähigkeiten wachsen und persönliche Unsicherheiten überwunden werden. An Aufzüge, Akustik und Sitzmöglichkeiten wurde gedacht. Bitte wenden Sie sich vor der Buchung an Lena Hofer (0911) 1331 281 | l.hofer.kpz@gnm.de.

Alle Angebote für Menschen mit Einschränkungen können mit einer Länge zwischen 60 und 90 Minuten durchgeführt werden. Bitte geben Sie Ihre Wünsche und Bedürfnisse bei der Buchung an.

60 Minuten | 90 Minuten
Menschen mit Einschränkungen

Kosten

35 Euro zzgl. Eintritt

Eine Hand ertastet architektonische Elemente | Fotoaufnahme von Thomas Ruppenstein

Eine Hand ertastet architektonische Elemente | Fotoaufnahme von Thomas Ruppenstein

Abteilung: Schule und Jugendliche
(0911) 1331 241
schulen@kpz-nuernberg.de

Abteilung: Erwachsene und Familien
(0911) 1331 238
erwachsene@kpz-nuernberg.de